Makler AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen der TopPool GmbH für Vermittlertätigkeiten und die Durchführung von Versicherungsvergleichen.

I. Geltungsbereich

Der Geltungsbereich der folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen erstreckt sich auf alle von der

TopPool GmbH und dem Interessenten (Nutzer) abgeschlossenen Verträge, wie auch für sämtliche der von der TopPool GmbH zur Verfügung gestellten Leistungen. Hierzu gehören Beratungen, Berechnungen, Tarife und weitere Daten.

Von diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen abweichende Bedingungen des Nutzers entfalten keine Gültigkeit.

II. Leistungen der TopPool GmbH / Vertragsschluss

1. Die TopPool GmbH agiert als Versicherungsvermittler und erstellt unentgeltliche und unverbindliche Auskünfte über Konditionen und Tarife von Versicherungs- und Finanzdienstleistungsunternehmen (Anbieter), die mit der TopPool GmbH kooperieren.

Auf Grundlage des online oder offline abgegebenen Angebots eines Nutzers vermittelt die TopPool GmbH Versicherungs- und Finanzdienstleistungsverträge an den jeweiligen

Anbieter. Dabei übernimmt die TopPool GmbH keine darüber hinausgehenden Verpflichtungen und bietet keine eigenen Versicherungs- und Finanzdienstleistungen.

2. Gemäß § 34 d Gewerbeordnung (GewO) wird die TopPool GmbH als Vermittler von Versicherungen oder Finanzdienstleistungen in den vom Nutzer gewählten Bereichen tätig und bietet auf Grundlage der vom Nutzer im Rahmen der Angebotsanforderung oder des Vergleichs gemachten Angaben die Vermittlung des geeigneten Versicherungsschutzes an. Dies geschieht auf Grundlage einer ausgewogenen Marktbetrachtung durch die TopPool GmbH. Zu diesem Zweck analysiert die TopPool GmbH in regelmäßigen Abständen den Versicherungsmarkt. Für aktuelle und umfassende Vergleichsergebnisse programmiert die TopPool GmbH entsprechende Vergleichssoftware oder greift auf entsprechende Softwareprodukte der Anbieter Mr Money und der Morgen & Morgen GmbH zurück. Eine Einbeziehung aller am Markt vorhandenen Angebote und Versicherungsgesellschaften ist hierbei nicht möglich und wird durch die TopPool GmbH nicht garantiert. Nutzer haben ferner die Möglichkeit, schriftliche Angebote oder Beratung in Anspruch zu nehmen, die von der TopPool GmbH durch einen Produktexperten zur Verfügung gestellt werden.

3. Mit der Übermittlung der Vorschläge durch die TopPool GmbH, basierend auf den tatsächlich durch den Nutzer übermittelten Daten, kommt ein Versicherungsvermittlungsverhältnis zustande. Auf Grundlage der durch den Nutzer eingegebenen Daten werden verschiedene Vorschläge von Anbietern zur Verfügung gestellt. Soweit sich der Nutzer für eines der im Rahmen des Vergleichs berechneten Ergebnisse entscheidet, kann er auf Grundlage des Vorschlags der TopPool GmbH ein Angebot anfordern bzw. ein solches gegenüber dem jeweiligen Anbieter abgeben. Dies kann online durch Anklicken eines hierfür vorgesehenen Buttons oder auch offline erfolgen.

4. Ein Versicherungs- oder Finanzdienstleistungsvertrag kommt ausschließlich zwischen dem Nutzer und dem jeweiligen Anbieter zustande. Das Zustandekommen bzw. Nichtzustandekommen eines solchen Vertrags hängt von den entsprechenden Bedingungen des Anbieters ab. Die TopPool GmbH hat hierauf keinen Einfluss.

5. Die konkreten, durch die Anbieter gegenüber dem Nutzer erfolgenden Angebote können sich im Einzelfall bezüglich individueller Umstände von den durch die TopPool GmbH berechneten und zur Verfügung gestellten Voraussetzungen und Tarifen unterscheiden. Die Verantwortung für den Inhalt und die Korrektheit der Angebote trägt ausschließlich der Anbieter.

III. Gewährleistung korrekter Informationen

1. Die TopPool GmbH ist bei der Durchführung der Vergleichsberechnungen auf Grundlage der vom Nutzer mitgeteilten Daten stets um Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität bemüht. Die TopPool GmbH ist nicht zur Einbeziehung sämtlicher am Markt bestehender Versicherungs- und Finanzdienstleistungsunternehmen in die Berechnungen verpflichtet.

2. Alle durch die TopPool GmbH zur Verfügung gestellten Informationen bezüglich Versicherungs- und Finanzdienstleistungen sind nicht als Garantie oder Zusicherung zu verstehen und stellen keine Anlageberatung für den Nutzer dar. Hierdurch soll ausschließlich die selbstständige Anlageentscheidung des Nutzers erleichtert werden, wobei die TopPool GmbH hierauf keinen Einfluss hat. Insbesondere umfassen die Leistungen der TopPool GmbH keine Rechts- oder Steuerberatung.

IV. Haftungsbegrenzung

Die TopPool GmbH haftet ausschließlich für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit sowie, unabhängig vom Grad des Verschuldens, bei Verletzung einer Pflicht aus §§ 60 oder 61 VVG. Für leicht fahrlässige Verletzungen von vertragswesentlichen Pflichten ist die Haftung auf typische und vorhersehbare Schäden begrenzt. Im Übrigen haftet die TopPool GmbH nicht für leicht fahrlässig verursachte Pflichtverletzungen.

V. Pflichten des Nutzers und Verbot gewerblicher Nutzung

1. Für die Vollständigkeit der von dem Nutzer an die TopPool GmbH übermittelten Daten trägt ausschließlich der Nutzer die Verantwortung. Die Eingabe sowie die Übermittlung der Daten des Nutzers erfolgt online mittels der von der TopPool GmbH zur Verfügung gestellten Eingabemasken oder im Einzelfall über andere Übermittlungswege, sofern diese ausdrücklich von der TopPool GmbH hierfür vorgesehen sind. Die TopPool GmbH hat das Recht, Vergleichsanfragen unbeantwortet zu lassen, sofern der Nutzer falsche, unwahre oder unzureichende Angaben macht. Im Falle der Übermittlung vorsätzlich falscher oder unwahrer persönlicher Daten behält sich die TopPool GmbH das Recht vor, Schadensersatz für etwaige, hierdurch entstandene Schäden zu verlangen bzw. den Nutzer von der Inanspruchnahme der zur Verfügung gestellten oder angebotenen Leistung auszuschließen.

2. Die Nutzung und Inanspruchnahme der kostenlosen Leistungen der TopPool GmbH ist ausschließlich Privatpersonen zu Zwecken gestattet, die keiner gewerblichen oder selbstständigen Tätigkeit des Nutzers zugerechnet werden können. Die TopPool GmbH untersagt jegliche Inanspruchnahme ihrer Leistungen im Rahmen selbstständiger beruflicher oder gewerblicher Zwecke. Im Falle einer schuldhaften Zuwiderhandlung gegen dieses Verbot wird eine Vertragsstrafe in Höhe von 2.500 Euro fällig. Die TopPool GmbH ist berechtigt, die Vertragsstrafe auch nach mehrmaliger Verwirkung im Ganzen zu verlangen. Eine Zusammenfassung mehrerer Einzelakte zu einer rechtlichen Einheit ist ausgeschlossen. Neben der Vertragsstrafe kann die TopPool GmbH den Nutzer von der Inanspruchnahme der angebotenen Leistungen ausschließen und Schadensersatz verlangen.

3. Sämtliche Nutzungs-, Urheber- und Schutzrechte verbleiben bei der TopPool GmbH.

VI. Datenschutz

Es gelten unsere aktuellen Datenschutzbestimmungen.

VII. Schlussbestimmungen, anwendbares Recht

1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln die rechtlichen Beziehungen zwischen der TopPool GmbH und dem Nutzer abschließend.

2. Im Falle der Unwirksamkeit einer Bestimmung oder eines Teils dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen wird deren Wirksamkeit im Ganzen nicht berührt.

3. Es ist ausschließlich deutsches Recht unter Ausschluss der Kollisionsvorschriften des EGBGB anwendbar.

 

© TopPool GmbH